Strategie 04 – Momentum

Diese  Strategie basiert auf:

Ermittlung des Trends / EMA 10 & 20 + EMA 200

Diese Strategie basiert auf:

EMAs – (Exponentiell gleitende Durchschnitte), Stochastik, Candlestickformationen

Die Idee:

Mit dem Trend gehen – Mit dem Geld und Momentum gehen. Diese Strategie nutzt die Vorteile der dynamischen Bewegungen. Die Grundregel für das System lautet: Entwickelt der Markt ein starkes Momentum läuft der Preis sauber unter der EMA10 & EMA20, zusätzlich berühren sich EMA10 und EMA 20 nicht! Triggert der Markt der Markt ein Long-Setup/Short-Setup und “fächern” sich die 2 Emas auf, wird der Trade eingegangen. Der Trade wird geschlossen, sobald der Preis signifikant über die EMA20 ansteigt und/oder die EMA10 die EMA20 kreuzt. Die EMA200 kann helfend zur Trendbestimmung hinzugenommen werden. Mehr als 80% des Börsenhandels laufen mittlerweile über Handelsalgorithmen. Computer bestimmen als zunehmend den Handel. Viele dieser Programmen benutzen nicht nur, aber auch die EMAs. Generiert der Markt ein Abwärtstrend, “schalten” diese Programme auf short. Die EMAs bekommen nun eine wichtige Bedeutung.

Fertiges MT4-Template mit den vorgestellten EMAs:

Download: https://www.scalp-trading.com/wp-content/uploads/2012/01/strategie-04-momentum.zip

 

Konkret im Chart:

Markttechnik_Strategie_4_Bild1

Markttechnik_Strategie_4_Bild2

Risikohinweis

Scalp-Trading.com ist nicht für Verluste oder Schäden verantwortlich, inklusive und ohne Beschränkung auf jeden entgangenen Gewinn, der direkt oder indirekt durch Tradingaktivitäten entsteht, die auf diesen Informationen basieren. Die Verwendung dieser Informationen und der Indikatoren (inklusive dem Expert Advisor) erfolgt auf eigenverantwortlicher Basis. Grundsätzlich wird ein Test der jeweiligen Indikatoren auf Demokonten empfohlen, um sich mit den Funktionsweisen und Eigenschaften vertraut zu machen.