Produktion/Förderung: Weltkarte & Diagramme

001_sojabohnen_produzenten_weltkarte_2010

Verbrauch: Weltkarte & Diagramme

003_sojabohnen_verbraucher_weltkarte_2009_v2

002_sojabohnen_produzenten_diagramme_2010

004_sojabohnen_verbraucher_diagramme_2009

Informationen – Eigenschaften – Herstellung/Förderung

Sojabohnen gehört neben Baumwolle, Kaffee, Kakao, Mais, Zucker und weiteren nachwachsenden Rohstoffen zu den Agrarrohstoffen beziehungsweise Soft Commodities. Sojabohnen enthalten circa 18 Prozent Öl und 38 Prozent Eiweiss. Somit sind sie wichtige Öl- und Proteinlieferanten. Der überwiegende Anteil der Sojaernte wird zur Sojaölgewinnung eingesetzt. Unter anderem spielt das Öl aber auch für die Produktion von Biodiesel eine Rolle. Aufgrund des hohen Eiweißgehalts von fast 98% des verbleibenden Sojakuchens (rund 80% der Masse) kommt es vor allem in der Viehwirtschaft als Futtermittel zum  Einsatz. Die USA gehören mit ihrer Produktionsmenge mit einem moderaten Abstand zu den Haupterzeugerländern. Dahinter liegen Brasilien und Argentinien. Als Hauptverbraucherländer sind China, die USA, Brasilien und Argentinien zu nennen. Sojabohnen werden über die CBOT (Chicago Board of Trade) gehandelt. Ein Kontrakt bezieht sich auf 5.000 bushel (1 bushel = 1 Scheffel Sojabohnen = 27,2155 kg) also auf  136,08 Tonnen und wird in US-Dollar bzw. in US-Cent (USc) getradet.

 

Quellen – Studien – Institute

FAOSTATFoodsecurityportalIFAMASoybeans Organizations & AgenciesUSDAUSDA ReportWSFWWFWikipedia (deutsch)Wikipedia (englisch)

 

Weitere Statistiken

005_umsatz-mit-der-produktion-und-dem-export-von-sojabohnen

statistic_id218940_sojabohnen---produktionsmenge-weltweit-2013-2014

 

Quellen: (Weltkarten – https://www.scalp-trading.com) – (Statistiken – mit offizieller Genehmigung von Statista – http://www.Statista.de)

Nutzungsrechte: Sämtliche Materialien, Darstellungen und Inhalte dürfen nur mit einer ausdrücklichen Genehmigung der Seiteninhaber veröffentlicht werden. Falls Sie Interesse haben einige Inhalte unserer Seite zu verwenden, schreiben Sie uns doch eine Email an: kontakt@scalp-trading.com