Tagesausblick (DAX/EURO) – Mi, 19.02.20

denni_guertler_profilbild_klein Autor Dennis Gürtler | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

 

DAX

Der ruhige Wochenstart setzt sich fort. Übergeordnet (H1/M15) sind ist der Trend noch intakt aufwärtsgerichtet. Ich bevorzuge hier 2 Handelsmöglichkeiten, die mit (A) und (B) hervorgehoben sind. Entscheidend dabei ist aber die Kursformation.  Kommt es nicht zu so einem (oder zumindest nahezu ähnlichen) Kursverlauf an den jeweils eingezeichneten Linien, erfolgt kein Handel.

Quelle: eigene Darstellung

EUR/USD

Im Euro möchte ich im Prinzip ähnliche Formationen wie im DAX oben eingezeichnet sehen. Die Architektur bezieht sich dabei auf ein Anstichverhalten, nachdem ein temporärer Widerstand “scheinbar” long gebrochen wurde, der Kurs dann aber schnell zurückzieht, ein kleines Zwischentief produziert und den bisher laufenden Abwärtstrend “doch wieder” aufgreift. Im Prinzip warten bis er am Widerstand angekommen ist, Durchbruch geschehen lassen, auf den diesen Long aufgrund des Shortkontextes verzichten und wenn dieser Ausbruch quasi “gekippt” wird, rein. Wir sehen auch hier wieder, dass Analysen bzw. Prognosen unsinnig sind. Da ja auch in dieser beschriebenen Situation der nächste Bullentrend der kommenden 10 Jahre beginnen könnte. Es dreht sich also alles um einen laufenden Trend und optionalen Anstichsformationen. Ob die erstens auftreten ist eine Frage und zweitens wenn dann auch bei (A) undoder (B).

Quelle: eigene Darstellung

 

Herzliche Grüße,

Ihr Dennis Gürtler.

 


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Dennis Gürtler. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Gürtler hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 10:00 Uhr zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here