+50 Punkte (500€) DAX Short Scalp Trade!

simon_profilbild_klein Autor Simon Schreiber | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

DAX Short Trade!

In der heutigen Tradebesprechung möchte ich kurz auf einen Short Scalp im DAX eingehen. Dieser wurde am heutigen Vormittag gehandelt. Die Herleitung des Trades erfolgte im heutigen DailyDAX von Dennis Gürtler.

DAX M5/M1 Chart:

(1) – Der DAX kann am frühen Donnerstag Morgen die M5 EMA200 kurzzeitig überwinden. Das bärisch geschnittene LB weist auf fallende Kurse hin. Rein von der Verortung war der Kurs nun günstig für einen Short.

(2) – Mein Einstieg Short erfolgt nach einem kurzen M1 Rücksetzer Market bei 12.394 Punkten. Mein Initial Stopp lag zu diesem Zeitpunkt bei -30 Punkten.

(3) – Der Kurs leitete eine kurzfristige Seitwärtsphase ein, welche schließlich bärisch aufgelöst werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt wurde mein Stopp von -30 Punkten auf +1 Punkt (Break Even) nachgezogen. Das M1 SB fing sich nun an aufzubereiten und das Short Momentum intensivierte sich.

(4) – In der blau markierten Zone waren einige Tiefs vorzufinden, welche der Kurs jedoch zügig und nahezu ohne jegliche Reaktion durchbrechen konnte. Mein Stopp wurde zu diesem Zeitpunkt auf +20 Punkte nachgezogen.

(5) – Nach knapp 70 Punkten leitete der Kurs eine erneute Seitwärtsphase ein, welche bullisch aufgelöst wurde. Eine Reaktion (M1 Trend) stand aus, welche ich nicht mehr zwingend bereit war mitzuhandeln. Nun galt es den Stopp enger zu ziehen und einen möglichst günstigen Ausstieg zu finden.

(6) – Nachdem auch die M1 EMA20/10 bullisch kreuzten entschied ich mich die Position händisch aus dem Markt zu nehmen.

Mit dem Ergebnis von knapp 50 Punkten war ich sehr zufrieden. Entscheidend war jedoch der Ort (1) + die untergeordnet bärische Auflösung der Seitwärtsphase. Konzentriert man sich täglich nur auf diese Orte und Setups, liegt man vor allem in der Mehrzahl eher richtig als falsch.

Quelle: eigene Darstellung.

 

Herzliche Grüße,

Simon Schreiber.


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Simon Schreiber. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Schreiber hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 16:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here