+85 Punkte DAX Trade

simon_profilbild_klein Autor Simon Schreiber | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

DAX – M15

Analyse DailyDAX 16.08.2016 :

Im heutigen DailyDAX wurde auf bärisches Abwärtspotential in Richtung 10.630 Punkte hingewiesen. Ebenfalls auf die Tatsache, dass aus statistischer Sicht ein Test des Vortagesschlusskurs (VTS) bei 10.729 Punkten ansteht. Mit der heutigen Eröffnung, welche direkt bärisch mit -30 Punkten ausfiel, konnte der DAX das VTT direkt unterschreiten und bärisches Momentum aufbauen. Der anvisierte Unterstützungsbereich bei 10.630 Punkten wurde erreicht und eine erneute Kurserholung setzte ein. Untergeordnet wurde das steigende Marktmuster zu diesem Zeitpunkt temporär gebrochen – ein bärischer Indiz. Ein weiterer bärischer Indiz war die unverändert stark überkaufte Situation. Aus diesen Gründen entschied ich mich für einen kurzfristigen Short Trade im Bereich des VTS.

16_08_2016_DAX_M30

Update + Tradeverlauf : 

16_08_2016_DAX_M15_Trade

Ich wartete eine erste Reaktion im Bereich des VTS ab. Ein direkter Durchbruch (Long) konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden. Meine Position wurde wenige Minuten nach Test Market Short eröffnet. Stop lag eng über dem jüngsten Hoch bei -30 Punkten. Take Profit lag knapp 85 Punkte tiefer im Bereich des genannte Unterstützungsbereiches bei 10.630 Punkten. Somit ergab sich ein CRV von ca. 2:1 (+85 TP) / (-30 SL). Der Trade lief relativ zügig in den Gewinn, da eine erneute Abwärtsbewegung einsetzte. Nach einer kurzen Konsolidierung im Bereich von 10.666 Punkten setzte der nächste bärische Schub ein und meine Position erreichte meinen Take Profit und wurde automatisch aus dem Markt genommen. Gegenwärtig halten wir eine weitere bärische Fortsetzung für wahrscheinlich, dennoch wurde der Gewinn abgesichert.

16_08_2016_DAX_M1_Trade

Quelle: eigene Darstellung.

 

Viel Erfolg,

Simon Schreiber.

 


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Simon Schreiber. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Schreiber hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 16:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here