Wochenausblick Aktien – KW30

simon_profilbild_klein Autor Simon Schreiber | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

(1) Activision Blizzard Inc (US00507V1098)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Bei Activision Blizzard gelang vor zwei Wochen der bullische Bruch der Marke von 39,60$ und eine dynamische Aufwärtsbewegung resultierte. In der vergangenen Handelswoche wurde untergeordnet eine Korrektur eingeleitet und das Pullback könnte interessant werden. Bullische Umkehrsignale im Bereich der Tages EMA50 (rot) bei 39,00$ könnten für die Eröffnung von Long Positionen genutzt werden. Der Stop kann unter die Tages EMA200 (blau) und das letzte Tief bei ca. 34,00$ gesetzt werden.

Tageschart:

24_07_2016_Activision_Blizzard

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+10,15%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(2) Air Products and Chemicals (US0091581068)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Bei der Aktie von Air Products and Chemicals ist auf dem übergeordneten Wochenchart eine große Seitwärtsphase zwischen 114,50 – 153,00$ vorzufinden. Gegenwärtig verbucht die Aktie ein Marktmuster von steigenden Tiefs und gleichbleibenden Hochs. Kauf Positionen sind jedoch erst möglich, wenn der Ausbruch über 153,00$ tatsächlich erfolgt. Der Stop kann unter das jüngste Tief bei 130,00$ gesetzt werden.

Wochenchart:

24_07_2016_AIR_Products_and_Chemicals

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+15,05%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(3) Apple (US0378331005)

Marktlage/Faktensituation/Analyse :

Bei der Aktie von Apple herrscht auf dem übergeordneten Wochenchart ein Marktmuster von fallenden Hochs und gleichbleibenden Tiefs vor. Charttechnisch wären Short Positionen im Zuge eines neuen Tiefs möglich, doch die Wochen EMA200 (blau) bei 89,00$ stellt eine massive Unterstützung dar und könnte für neue Aufwärtsimpuls sorgen. Sollte sich dennoch ein Abwärtsimpuls entwickeln, würden wir mittelfristig auf einen Einstieg im Bereich von 72,60$ setzen, bullische Umkehrsignale vorausgesetzt. Alternativ wären kurzfristige Kauf Positionen im Bereich der Wochen EMA200 mit einem engem Stop handelbar.

Wochenchart:

24_07_2016_Apple_Inc

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Underperformance (-6,35%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie stark korrigieren.

(4) Applied Materials Inc (US0382221051)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Mit einem impulsiven Anstieg gelang der Aktie von Applied Materials die Generierung eines neuen Allzeithochs. In der vergangenen Handelswoche konnte untergeordnet eine leichte Korrektur eingeleitet werden. Sollte man noch nicht positioniert sein, wäre es ratsam eine weitere Korrektur wenigstens auf die Marke von 24,95$ abzuwarten. Mittelfristig würden wir den Stop unter 18,00$ setzen. Eine größere Gegenbewegung kann aufgrund der weit fortgeschrittenen Trendstruktur nicht ausgeschlossen werden.

Wochenchart:

24_07_2016_Applied_Materials

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine extrem ausgeprägte Outperformance (+42,77%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(5) Avis Budget Group (US0537741052)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Die Aktie von Avid Budget Group konnte in den letzten Wochen bullische Impulse verzeichnen und untergeordnet einige EMA/SMAs auf Tagesbasis zurückerobern. Für einen bullischen Impuls bedarf es aus charttechnischer Sicht jedoch die Zurückeroberung der Marke von 40,00$. Über diesem Niveau könnten sich weitere Anstiege intensivieren und der Ausbau von Kauf Positionen wäre opportun.

Tageschart:

24_07_2016_Avis_Budget_Group

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+4,74%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(6) Blackrock (US09247X1019)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Die Aktie von Blackrock steht möglicherweise kurz vor einem bullischen Ausbruch. Mit einem Marktmuster von steigenden Tiefs und gleichbleibenden Hochs drückt die Aktie auf dem Wochenchart weiter nach oben. Über 370,00$ wäre eine charttechnische Kauf Position opportun. Mittelfristig sollte der Stop wenigstens unter 320,00$ gesetzt werden. Als erstes kurzfristiges Kursziel kann die psychologische Marke von 400,00$ genannt werden.

Wochenchart:

24_07_2016_Blackrock

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+8,99%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(7) Comcast Corp (US20030N1019)

Marktlage/Faktensituation / Analyse:

Bei Comcast ist der bullische Ausbruch weiterhin im vollen Gange. Untergeordnet sind Kauf Positionen weiter opportun. Übergeordnet könnte eine Korrektur in Richtung Ausbruchsniveau bei 63,80$ einsetzen. Bullische Umkehrsignale können für die Eröffnung von neuen Kauf Positionen genutzt werden. Aktuell wäre ein Stop wenigstens unter 57,00$ empfehlenswert.

Wochenchart:

24_07_2016_Comcast_Corp

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine ausgeprägte Outperformance (+21,24%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(8) Intel (US4581401001)

Marktlage/Faktensituation / Analyse:

Ob es sich bei der Aktie von Intel tatsächlich um eine bullische Flagge handelt wird sich noch zeigen. Untergeordnet ist der Kurs schon weit in der Bewegung und eine Korrektur (Short) würde nicht überraschen. Der konservative Kauf wäre erst im Zuge eines neuen Hochs über 36,50$ sinnvoll. Alternativ und im Zuge erneuter Abgaben, wäre der Einstieg auf der Kauf Seite im Bereich von 26,00$ denkbar, bullische Umkehrsignale vorausgesetzt.

Wochenchart:

24_07_2016_Intel_Corp

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+1,97%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(9) Linear Technology (US5356781063)

Marktlage/Faktensituation / Analyse:

Einen sauberen Aufwärtstrend kann auch die Aktie von Linear Technology auf dem Wochenchart verbuchen. In der vergangenen Handelswoche kratzte der Kurs am Rekordhoch, konnte jedoch keine nachhaltigen Schlusskurse verzeichnen. Untergeordnet ist der Kurs bereits weit in der Bewegung, weshalb eine erneute Korrektur (Short) nicht überraschen würde. Charttechnisch halten wir jedoch weitere Anstiege über 49,00$ für wahrscheinlich. Der Stop möglicher Kauf Positionen kann unter 43,00$ gesetzt werden. Alternativ und mittelfristig wäre der erneute Einstieg auf der Kauf Seite im Bereich der Wochen EMA200 (blau) bei 40,00$ möglich.

Wochenchart:

24_07_2016_Linear_Technology

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine Outperformance (+15,00%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

(10) Marvell Technology Group (BMG5876H1051)

Marktlage/Faktensituation/Analyse:

Die Aktie von Marvell Technology Group ist weiter in einer Dreiecksformation gefangen. Für neue Impulse bedarf es jedoch einem Ausbruch. Gegenwärtig präferieren wir die bullische Auflösung der Dreiecksformation. Ob es jedoch tatsächlich so kommt wird sich noch zeigen. Somit gilt es den bullischen Bruch über 14,00$ oder die bärische Auflösung unter 6,50$ abzuwarten.

Wochenchart:

24_07_2016_Marvel_Technology_Group

Quelle: Eigene Darstellung

Risikohinweis:

In dem Zeitraum YTD weist die Aktie gegenüber dem DowJones (+8,29%) eine extrem ausgeprägte Outperformance (+33,07%) auf. Im Falle einer marktbreiten Aktienkorrektur kann die Aktie dennoch korrigieren.

 

Viel Erfolg und einen guten Start in die neue Handelswoche,

Simon Schreiber.

Weitere Quelle: de.finance.yahoo.com / https://de.finance.yahoo.com


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Simon Schreiber. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Schreiber hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 9:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here