DailyStatistik-Do, 12.05.2016

ben_artikelbild Autor Ben Sinterhauf | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Übersichts-Tabelle:

statisQuelle: eigene Darstellung.

EURUSD – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_2016 12.05. do_EURUSD_H4_scalp-trading_sinterhaufQuelle: eigene Darstellung.

Marktlage: Nach etwas belebteren Handel gestern wird der Anstieg über Nacht und am Morgen zunächst auskonsolidiert. Mit steigender Tendenz und Tendenzwechsel auf die Longseite im Vergleich zum Vortagesstart geht das Währungspaar bei Kursen um 1,1419 EUR/USD in den Donnerstagshandel.
Analyse: Im H4-Zeitfenster hat die Aufnahme des Trends zur Oberseite wieder eingesetzt. Der Handel hält sich oberhabl der Durchschnittspreise. Anschlusskäufe sollten idealtypisch folgen. Für mehr Volatiltiät können heute wieder Dateninputs sorgen, die um 11:00 Uhr zur europäischen Industrieproduktion veröffentlicht werden. Am Nachmittag folgen um 14:30 Uhr aus den USA Zahlen zum Arbeitsmarkt sowie zum Export- Importpreisindex.

 

EUR/USD – H1

DailyStatistik_2016 12.05. do_EURUSD_H1_scalp-trading_sinterhaufQuelle: eigene Darstellung.

Marktlage: Im H1-Zeitfenster läuft die Auflösung des Rücklaufs zur Oberseite. Nach dem ersten Impuls über 1,1400 EUR/USD ist am Morgen noch der darauf folgende Rücksetzer aktiv.
Analyse: Im Tagesverlauf sollten sich Anschlusskäufe einstellen um nicht in den Rücklaufmodus zurückzufallen. Longeinstiege bieten sich im Bereich der unteren statistischen Bandbreite an. An den oberen Tagesextremwerten für heute können für Rückläufe Shortpositionierungen gehandelt werden.

 

DAX – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_2016 12.05. do_DAX_H4_scalp-trading_sinterhaufQuelle: eigene Darstellung.

Marktlage: Der Dax setzt den Handel zum Start mittig in der Konsolidierungszone fort. Die Eröffnung vollzog sich etwas fester bei 9.963 Punkten. Der Statistik-Input fiel gestern Abend für heute negativ für die Longseite aus. In den ersten Minuten fällt der Markt wieder leicht zurück und pendelt sich zunächst im 9.950er Kursbereich ein.
Analyse: Im H4-Zeitfenster ist aktuell kein Trendcharakter auszumachen. Ausschläge innerhalb der Range prägen altuell das Tagesgeschehen. Je nach Ausbruch sollte dann erst wieder mehr Dynamik in die jeweiligen Richtungen eintreten.

 

DAX – M30

DailyStatistik_2016 12.05. do DAX_M30_scalp-trading_sinterhaufQuelle: eigene Darstellung.

Marktlage: Im M30-Zeitfenster wurde durch die ganztägige Schwäche gestern wieder eine kleine Shortsequenz eingeleitet, die noch aktiv ist. Erst oberhalb von 10.020 Punkten würde sich hier das Bild zugunsten der Oberseite wieder drehen. Aktuell konnten die nachlaufenden Durchschnittspreise wieder erreicht werden an denen die Kurse zunächst wieder zur Unterseite abdrehen.
Analyse: Mit Unterschreitung des gestrigen Tagestiefs kann sich noch mehr Dynamik in Richtung 9.850 Punkte aufbauen. Positionierungen an der unteren statistsichen Bandbreite sind in diesem Umfeld für Shortaktivitäten besser geeignet wobei im Rahmen der Volatilitäten innerhalb der Seitwärtsphase beide Möglichkeiten funktionieren sollten, also auch die kurzfristigen Longscalp´s. Die oberen errechneten Tagesextreme für heute können shortseitig für Rückläufe genutzt werden.

 

 

Erfolgreichen Handelstag,

Ben Sinterhauf

 


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Ben Sinterhauf. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Sinterhauf hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 08:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here