DailyFX – Di, 22.03.2016

vitalij_profilbild_klein Autor: Vitalij Lukowitsch | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

 

EUR/USD

Analyse: Der EUR/USD schafft es bislang nicht den Longausbruch über die Marke von 1.13 USD zu realisieren und umso realistischer wird das Abwärtsszenario mit einer möglichen Ausbildung einer Double-Top-Formation. Auch andere USD-Werte wie GBP/USD oder der WTI-Kurs sehen zunehmend bärisch aus, was für einen stärker werdenden US-Dollar insgesamt spricht. Als Einstiegspunkt für die Shortposition im EUR/USD kann der Trigger der aufsteigenden Trendlinie definiert werden oder man warte die erste Verkaufswelle ab und shortet im anschließenden Rücklauf. Das erste Kursziel wäre die Marke von 1.10 USD.

22.03.2016_EURUSD_daily

Quelle: Eigene Darstellung.

GBP/USD

Analyse: Auch der GBP/USD sieht nicht mehr bullisch aus und so sind für den heutigen Tag absteigende Kursverläufe zu erwarten. Hierbei wird die übergeordnete Trendlinie aus dem Wochenchart nicht überwunden, woraus die Shorts nun resultieren sollten. Da die Gap um 1.45 noch offen ist, kann dieser Bereich noch angetestet werden. Zusammenfassend, sollten keine Longpositionen im Cable aufgebaut werden.

22.03.2016_GBPUSD_weekly

Quelle: Eigene Darstellung.

GBP/AUD

Analyse: In der vergangenen Zeit habe ich auf den Longabpraller im GBP/AUD hingewiesen, nachdem sich das Währungspaar seit langer Zeit im Abverkaufsmodus befindet. Der kurzfristige Abpraller ist zwar gelungen, allerdings scheint die Trendfortsetzung in Shortrichtung vor dem Hintergrund der perfekt ausgebildeten SKS-Formation möglich zu sein. Demzufolge liegt nun ein potenzielles Shortsetup im GBP/AUD vor.

22.03.2016_GBPAUD_h1

Quelle: Eigene Darstellung.

WTI

Analyse: Ebenfalls erreicht der WTI-Kurs eine markante Widerstandszone, die durch den 50-61.8 Fib. Bereich sowie die Trendlinie definiert wird. Diesbezüglich ist nun in untergeordneten Zeitfenstern auf Umkehrformationen oder weitere Verkaufssignale zu achten, um die Shortplatzierung vorzunehmen. Oftmals haben die Kurse das Bestreben das 61.8 Fib. Level anzutesten. Um auch sicher zu gehen, dass keine weiteren Hochpunkte generiert werden, ist es auch in dem Fall möglich, vorerst die erste Verkaufsbewegung abzuwarten.

22.03.2016_WTI_weekly

Quelle: Eigene Darstellung.

Viel Erfolg,

Ihr Vitalij Lukowitsch.

 


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Vitalij Lukowitsch. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Lukowitsch hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 9:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here