Tagesrückblick – Do, 07.01.2015

denni_guertler_profilbild_klein Autor Dennis Gürtler | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

 

Rückblick:

Bereits nach 12 Minuten musste der CSI 300 Index im chinesischen Handel kurzzeitig gestoppt werden, da die erste Marke von -5,00% bereits erreicht war. Nach 27 Minuten wurde der Handel für den Rest des gesamten Tages gestoppt, da ein Minus von 7,00% vorlag. Das sorgte für eine extrem schwache Eröffnung im DAX. Der Leitindex eröffnete direkt 220 Punkte tiefer und baute sein Tagesminus auf 370 Punkte aus. Am 76.4% Retracement auf Tagesbasis gemessen, angekommen folgte eine Stabilisierung. Auch die US-Indizes konnten sich leicht stabilisieren, schlossen jedoch nahe am Tagestief. Die Edelmetalle zeigten erste Stabilisierungen, wobei übergeordnete Long-Trendwenden noch in weiter Ferne liegen. Die morgen kommenden Non farm payrolls sollte weitere Volatilität bringen. Gegenwärtig sind die Gesamtindikatoren für die US-Indizes weiterhin short. Gerade im DAX könnte es morgen unter 9.800 Punkte weitere Verluste geben. Vieles hängt heute davon ab, was in China passiert…

Weitere Einschätzungen finden Sie hier im Forex am Morgen & Abend.

DAX-Intraday:

07.01.2016_DAX_intraday2Quelle: Eigene Darstellung.

DowJones-Intraday:

07.01.2016_DOWJONES_2Quelle: Eigene Darstellung.

 

Forex-Performance:

07.01.2016_FX_performance

Weitere detaillierte Infos finden Sie auch hier: https://www.scalp-trading.com/forextools/

 

Wirtschaftsnachrichten des Tages:

Börsenbeben in China wirbelt Märkte durcheinander (Reuters.de)

Indien, Chile und Co.: Die Energie-Supermächte der Zukunft (Spiegel.de)

Aramco aus Saudi-Arabien Der weltgrößte Ölkonzern soll an die Börse (FAZ.net)

Expertenstimmen zum Börsenbeben in China (ARD.de)

This Is The Dow’s Worst Start To The Year… Ever (Zerohedge.com)

 

Ökonomische Daten des Tages:

01:30 AU: Handelsbilanzsaldo November
01:30 AU: Baugenehmigungen November
08:00 DE: Auftragseingang Industrie November
08:00 DE: Einzelhandelsumsatz November
09:00 CH: Devisenreserven Dezember
10:00 IT: Arbeitslosenquote November
11:00 EWU: Wirtschaftsstimmung Dezember
11:00 EWU: Konjunkturklima-Indikator Dezember
11:00 EWU: Verbrauchervertrauen Dezember
11:00 EWU: Industrievertrauen Dezember
11:00 EWU: Dienstleistervertrauen Dezember
11:00 EWU: Arbeitslosenquote November
11:00 EWU: Einzelhandelsumsatz November
13:30 US: Challenger Stellenstreichungen Dezember
14:30 US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe
14:30 US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe
16:00 CA: Ivey Einkaufsmanagerindex Dezember
16:30 US: DoE Erdgas-Lagerhaltung
23:30 AU: AIG Bausektor-Index Dezember

 

Chart des Tages:

07.01.2016_chart_des_tages

Aktuell können sich die Edelmetalle im Zuge der China-Panik leicht erholen, dennoch ist der Gold-Bugs-Index von einem Aufwärtstrend noch weit entfernt…

 

Herzliche Grüße,

Ihr Dennis Gürtler.

 


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Dennis Gürtler. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Gürtler hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 10:00 Uhr zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here