DailyStatistik-Fr, 09.10.2015

Übersichts-Tabelle

statis

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

EURUSD – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_2015 09.10. fr_EURUSD_H4_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Der Euro erfuhr gestern durch den Dateninput des FOMC-Protokolls keine größeren Impulse. Vielmehr konnten die Aktienmärkte profitieren, die weite nach oben gepusht wurden. Somit ergibt sich bei der Währung das gleiche Bild wie in den vergangenen Tagen. Aktueller Stand am Morgen 1,1284 EUR/USD.
Analyse: Im H4-Zeitfenster steht der Markt an der oberen Begrenzung der Schiebezone knapp über den Durchschnittspreisen fest. Das untergordnete Longsetup hat konsolidierend weiterhin Bestand.

EUR/USD – H1

DailyStatistik_2015 9.10. fr_EURUSD_H1_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Im H1-Zeitfenster konsolidierte der Euro in der Nacht auf dem Niveau 1,1280 EUR/USD ohne größere Schwankungen und geht mit steigender Tendenz in den letzten Handelstag dieser Woche.
Analyse: Da sich aktuell noch keine Änderung im Verlauf abzeichnet kann der Handel an den statistischen Bandbreiten gleich wie an den letzten Tagen ausgerichtet bleiben, indem die oberen errechneten Extremwerte für Shorteinstiege und der untere Bereich für Longeengagements genutzt werden kann.

DAX – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_2015 9.10. fr_DAX_H4_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Der Dax konnte die am Morgen gezeigte Schwäche im Tagesverlauf beseitigen und am Schluß sogar nocheinmal stärker tendieren und das Vortageshoch zum Schluss überbieten. Heute startet der Index sogar noch stärker mit einer positiven Kurslücke direkt über 10.100 Punkten.
Analyse: Im H4-Zeitfenster bleibt die Erholungstour zunächst weiter intakt. Im Vergleich zum Dow Jones hat der Markt größeres Aufholpotential. Die Verhältnisse haben sich in der Nacht gedreht. Während die Amerianer nur +0,2% fester notieren, geht der deutsche Markt mit dem doppelten prozentualen Aufschlag in den Freitagshandel.

DAX – M30

DailyStatistik_2015 09.10. fr DAX_M30_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Im M30-Zeitfenster ist die am letzten Freitag Nachmittag etablierte Aufwärtsbewegung weiterhin intakt.  Die Tendenz ist nun den 5.Tag in Folge positiv.
Analyse: Die statistischen Bandbreiten können weiterhin auf der Oberseite shortseitig ausgerichtet bleiben. Aufgrund des noch intakten Erholungslaufs, der sich gerade noch verstärkt,  sollten diesmal auch wiedder auf der Unterseite temporäre Longtrades profitabel handelbar sein. Die untere statistische Bandbreite wurde nun vier Tage in Folge nicht erreicht.

 

Erfolgreichen Handelstag,
Ben Sinterhauf

ben_artikelbild Autor Ben Sinterhauf
Beruf Analyst/Trader | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen
Unternehmen Scalp-Trading.com
Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

Risikohinweis:
Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Ben Sinterhauf. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Sinterhauf hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 08:00 Uhr abends zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here