DailyDAX – Di, 22.09.2015

simon_profilbild_klein Autor Simon Schreiber
Beruf Analyst/Trader | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen
Unternehmen Scalp-Trading.com
Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

DAX-W1

Marktsituation / Analyse :

Der Deutsche Leitindex konnte sich mit einem leichten Plus aus dem ersten Handelstag der Woche retten, nachdem es zum gestrigen Beginn direkt nach weiteren Verlusten aussah. Über den Vormittag hatte der Index stark zu kämpfen, neben der VW Aktie sorgten auch andere Titel für Unruhe und Schlagzeilen. Erst am Nachmittag gelang untergeordnet ein Trendwechsel und der DAX notierte wieder über 9.950 Punkten. Übergeordnet hat sich natürlich wenig getan und die Setups bleiben nahezu unverändert. Fundamental stehen heute kaum nennenswerte Ereignisse an.

Charttechnisch halten wir weitere Anstiege bis in den Bereich von 10.060 Punkten wahrscheinlich. Spätestens ab dieser Notierung sollten sich jedoch die Abgaben wieder intensivieren. Letzte Chance für Shortpositionen ist die Marke von 10.200 Punkten. Ein deutliches Überwinden würde den kurzfristigen Wechsel auf die Longseite ermöglichen. Wie im Chart markiert präferieren wir jedoch einen bärische Abpraller, gefolgt von einer bärischen Trendfortsetzung. Kaufpositionen kann man immer noch über 10.400 Punkten suchen.

(T2)

21_09_2015_DAX_W1

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung

(T3)

22_09_2015_DAX_H1

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung

DowJones-H4

Marktsituation / Analyse :

Auch wenn der DowJones sich zum gestrigen Wochenstart durchaus stabilisieren konnte, fielen die Gewinne eher verhalten aus. Von einer deutlichen Bullendominanz kann daher nicht gesprochen werden. Der Index vollzieht aktuell weiterhin das eher unsaubere bärische Pullback auf die gebrochene Dreiecksformation. Viel weiter als über 16.700 Punkte sollte der Dow jedoch nicht mehr laufen, da in diesem Zuge sich das untergeordnete Marktmuster von steigenden Tiefs und Hochs durchaus fest etabliert hätte. Noch präferieren wir klar Shortpositionen und distanzieren uns vor Longpositionen. Auf dem M15 Chart wurden zwei interessante Einstiegsbereiche markiert. Bärische Umkehrsignale können in diesen Zonen für die Eröffnung von Shortpositionen genutzt werden. Der Stop sollte spätestens über 16.810 Punkten realisiert werden.

(T3)

22_09_2015_DowJones_H4

Quelle der Bilddatei:eigene Darstellung

(T4)

22_09_2015_DowJones_M15

Quelle der Bilddatei:eigene Darstellung

EuroStoxx-H1

Marktsituation / Analyse :

Der EuroStoxx befindet sich weiterhin in einer Seitwärtsphase zwischen 3.140 und 3.300 Punkten gefangen. Solange der Kurs in der Konsolidierung gefangen ist, sind ständige Richtungswechsel wahrscheinlich. Auch wenn der Kurs sich am gestrigen Montag temporär an der unteren Seitwärtsphasenbegrenzung stabilisieren konnte, fiel der Abpraller eher verhalten aus. Etabliert sich dieser Abpraller als bärische Flagge, könnte der bärische Ausbruch darauf erfolgen. Desweiteren kommt hinzu, dass man auf der Oberseite einen Fehlausbruch gesehen hat. Getreu unserem Motto, nach falsch kommt schnell, sollte sich die bärische Auflösung durchsetzen.

(T3)

22_09_2015_EuroStoxx_H1

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung

Cac40-H1

Marktsituation / Analyse :

Auch der französische Cac40 befindet sich auf dem H1 Chart weiter in einer Seitwärtsphase zwischen 4.485 – 4.732 Punkten gefangen. Mit der gestrigen Handelseröffnung stabilisierte sich der Index an der unteren Seitwärtsphasenbegrenzung.  Aktuell besteht kein zwingender Handelsbedarf, da ständige Richtungswechsel an der Tagesordnung liegen. Somit wäre es ratsam sich Alarme zu setzen und einen Ausbruch abzuwarten. Aufgrund der übergeordneten Situation wird die bärische Auflösung klar präferiert. Ein mögliches Kursziel wäre die Marke von 4.235 Punkten.

(T2)

22_09_2015_Cac40_H1

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung

Viel Erfolg,

Simon Schreiber.

Risikohinweis:

Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Simon Schreiber. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Schreiber hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 8:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

1 KOMMENTAR

  1. Hallo Scalp-Trading Team, Ich finde eure analysen SUPER :-) Super Klasse arbeit macht Ihr da ……. aber ich habe mal im Daily Dax zum aktuellen Datum nach Analysen zum Dax gesucht weill ich einige Dax positionen offen habe …… Jedoch musste ich feststellen das die Charts nicht zu dem angegebenen Datum mit uebereinstimmen …. Ist da ein fehler unterlaufen oder sehe ich hier etwas falsch ?? Denn eigentlich muesste doch beim Daily Dax auch die Taeglliche bewegung Chartechnisch neu analysiert werden ….. weil in der angegebenen heutigen Dax Analyse vom 22.09 ist die Kursbewegung nicht aktuell ….. Wollte das nur mal schnell los werden :-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here