DailyStatistik-Mi, 15.07.2015

ben_artikelbild Autor Ben Sinterhauf
Beruf Analyst/Trader | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen
Unternehmen Scalp-Trading.com
Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

 

Übersichts-Tabelle

statis

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

EURUSD – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_15.07.2015_Mi_EURUSD_H4__scalp-trading_sinterhauf1

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Der Euro tendierte in der Nacht schon wieder leicht schwächer. Die Tendenz im Vergleich zu gestern früh ist leicht negativ. Der Handel zeigt sich knapp unter den Durchschnittspreisen bei 1,0992 EUR/USD.
Analyse: Im H4-Zeitfenster tut sich weiterhin nicht viel. nach wie vor driften die Kurse seit Mitte Juni vom oberen bis zum unteren Ende der breit angelegten Seitwärtsphase.

EUR/USD – H1

DailyStatistik_15.07.2015_mi_EURUSD_H1__scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage:  Auch im H1-Zeitfenter bleibt das Bild derzeit unverändert. Inzwischen wieder leicht abwärtsgerichteter Handel unter dem gleitenden Durchschnitt.
Analyse: Die statistsichen Bandbreiten sind wie gestern gut in die aktuelle Chartstruktur eingebettet und können oberhalb von 1,0900 EUR/USD  beidseitig noch für den Longhandel genutzt werden. Auf der Oberseite muss dazu aber mehr Dynamik in den Markt kommen. Aufgrund der aktuellen eher Trendlosen Phase sollten im oberen Extrembereich gleichfalls auch kurzfristige Short-Engagements erfolgreich sein.

DAX – H4 (übergeordnet)

DailyStatistik_15.07.2015_mi_DAX_H4_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Im H4-Zeitfenster konnten sich die Kurse mit den Durchschnittspreisen weiter angleichen, nachdem sie zuvor deutlichen anzgezogen sind. Der Start vollzieht sich heute auf hohem Niveau wenig verändert oberhalb von 11.500 Punkten minimal über dem Schlusskurs von gestern.
Analyse: Der Markt steht kurz vor einem Bewegungswechsel, der oberhalb von 11.650 Punkten eingeleitet werden kann. Es bleibt zunächst noch abzuwarten, ob der Markt es schafft und durchziehen wird. Lange genug läuft die aktuelle Reaktion auf den zuvor lang laufenden Longimpuls ja schon.

DAX – M30

DailyStatistik_15.07.2015_mi_DAX_M30_scalp-trading_sinterhauf

Quelle der Bilddatei: eigene Darstellung.

Marktlage: Im M30-Zeitfenster und den darunter liegenden Zeitebenen hat sich am Longmodus nichts geändert. Hier ist alles noch voll intakt. Der Handel zeigt sich auch am Morgen mit steigender Tendenz im Vergleich zu gestern früh oberhalb der Durchschnittspreise, die parallel mit anziehen.
Analyse: Die statistischen Bandbreiten können oberseitig wie gestern nocheinmal für den Shorthandel genutzt werden, falls der Markt bis dorthin ansteigen kann. Die Unterseite wurde jetzt bereits über 5 Tage nicht unterschritten, gestern aber zumindest angesteuert. Dies kann sich auch heute zeigen. Bricht der Markt nicht stark weg, bieten sich dort auch in der untergordneten Longstruktur noch Longeinstiege an. Ein ausgedehnterer Rücklauf im dreistelligen Bereich ist aber in jedem Fall einzuplanen, so dass im ersten Schritt auch Short-Trades im Erstkontakt erfolgreich sein sollten.

 

 

Erfolgreichen Handelstag,
Ben Sinterhauf

Risikohinweis:

Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.

Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Ben Sinterhauf. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Sinterhauf hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 8:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here