DailyDAX – Di, 12.09.2017

simon_profilbild_klein Autor Simon Schreiber | Alle Artikel von diesem Autor anzeigen lassen

Offenlegung Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert, gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte.

DAX – M15

Marktsituation / Analyse :

Der Deutsche Leitindex zeigte sich zum gestrigen Wochenauftakt stark bullisch. Mit knapp 170 Punkten in der Spitze ging der DAX schließlich bei 12.495 Punkten aus dem Handel. Zur heutigen Eröffnung notiert der Index direkt unter dem VTH, welches heute bei 12.510 Punkten liegt. Ein Ausbruch würde weiteres Long Potential generieren. Für uns stehen heute weiterhin ausschließlich Long Positionen im Fokus. Diese können wie im Chart markiert gesucht und eröffnet werden. Ein erstes kurzfristiges Kursziel auf der Oberseite liegt im Bereich des DailyR1/R2 + VTHA ab 12.560 – 12.640 Punkten. Long Positionen mit Läufer Potential können konkret ab dem VTT bei 12.375 Punkten aufgebaut werden. Initial Stop wäre im Bereich von 12.120 Punkten angebracht.

Aktueller Chart:

Quelle: eigene Darstellung.

DowJones – M15

Marktsituation / Analyse :

Auch der DowJones notiert aktuell nur knapp unter dem VTH bei 22.075 Punkten. Übergeordnet konnte der große abwärts gerichtete Widerstandskanal (Übergeordnete Korrektur) temporär bullisch aufgelöst werden. Für mittelfristige Anleger sind die aktuellen Kurse jedoch bereits etwas teuer. Kurzfristig stehen dennoch Long Positionen klar im Fokus. Konkrete Einstiege auf der Long Seite sind heute im Zuge neuer Hochs, oder aber aus der Korrektur heraus ab 22.000 Punkten möglich. Vor allem im Unterstützungsbereich bei 21.900 – 22.000 halten wir eine nachhaltige Stabilisierung für wahrscheinlich. Long Positionen mit Läufer Potential wären in dieser Zone möglich, bullische Umkehrsignale vorausgesetzt!

Aktueller Chart:

Quelle:eigene Darstellung.

SP500 – H1

Marktsituation / Analyse :

Der marktbreite SP500 notiert aktuell am Wochen Pivot R2 und formt untergeordnet leicht bärische Umkehrsignale aus. Auch wenn es sich hier um einen temporären Widerstandsbereich handelt würden wir nicht auf Short Positionen setzen. Der Index notiert nur knapp unter seinem Allzeithoch und könnte in den nächsten Tagen weitere Anstiege einleiten. Wir präferieren Long Positionen in Trendrichtung aus der Korrektur heraus ab 2475 Punkten (H1 STD). Initial Stop wäre aktuell unter 2420 Punkten angebracht. Ob es zu einer erneuten Korrektur oder direkt weiteren Anstiegen kommt können wir nicht sagen. Für uns zählt lediglich die konsequente Umsetzung unserer Strategien. Handeln Sie somit keinen Basiswert, sondern ausschließlich nur Ihre Strategien.

Aktueller Chart:

Quelle: eigene Darstellung.

EuroStoxx – M15

Marktsituation / Analyse :

In der gestrigen Ausgabe wurde auf den bullischen Bruch der Marke von 3.470 Punkten hingewiesen. Dieser erfolgte im gestrigen Handelsverlauf und der Kurs konnte sowohl über als auch untergeordnet eine deutliche Umkehr vollziehen. Die übergeordnete Korrektur ist somit temporär abgeschlossen und weitere Anstiege sollten in Kürze einsetzen. Neue Long Positionen können nun im Zuge neuer Hochs, oder aber aus der Korrektur heraus ab 3.470 Punkten gesucht und eröffnet werden. Intial Stop für das aktuelle Long Szenario wäre unter 3.430 Punkten angebracht.

Aktueller Chart:

Quelle: eigene Darstellung.

Viel Erfolg,

Simon Schreiber.


Risikohinweis: Die von Scalp-Trading.com veröffentlichen Analysen und Inhalte können nicht nur mit Gewinnen, sondern auch mit Verlusten einhergehen, selbst wenn sie gemäß einer Empfehlung eingesetzt werden. Insbesondere der Handel mit Hebelprodukten (u.a. Devisen, Derivaten und Rohstoffen) kann spekulativ sein, und Gewinne und Verluste können variieren.


Der Autor der vorstehenden Finanzanalyse ist Simon Schreiber. Er ist von Beruf Händler und Analyst von Scalp-Trading.com. Herr Schreiber hat die vorstehende Finanzanalyse für das Unternehmen Scalp-Trading.com erstellt. Sie wurde gemäß unseren Compliance- und Qualitätsmanagements-Konzepts geprüft. Die Trennung zwischen persönlicher Meinung (Ausblick/Analyse) und objektiver Faktensituation (Marktlage) erfolgt durch die visuelle Gliederung des Textes. Sofern sich aus dem Text nichts anderes ergibt, sind die Preise der jeweiligen Basiswerte um 9:00 Uhr morgens zugrunde gelegt worden. Die vorstehende Finanzanalyse ist vor deren Weitergabe oder Veröffentlichung den betroffenen Emittenten nicht zugänglich gemacht und nicht nachträglich geändert worden. Die bei der vorstehenden Finanzanalyse angewendeten Bewertungsgrundlagen und Bewertungsmethoden heißen Charttechnik und Stochastische/Statistische Auswertungsprozesse. Die für das Unternehmen Scalp-trading.com zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel. +49 228 / 4108 – 0, E-Mail: poststelle@bafin.de.

twitter_banner_main

Diesen Beitrag teilen: